Donnerstag, 12. Juni 2014

Sommernacht...

 
Sommernacht
 
Die Sonne hat ihr Gold versprüht
Der Tag der liegt in hohem Fieber
Sonnenschwer verhaucht ihr Licht
 
Im letzten Schatten lockt der Abend
Tief atmen die Bäume im leisen Wind
Schwalben flügeln den Mücken nach
 
Derweil öffnet die laue Nacht ihre Blüte
Begleitet vom Duft getrocknetem Gras
Kühlendes Mondlicht stillt das Fieber
 
Die Sommernacht beginnt zu klingen
Ein sanfter Luftzug streichelt Ihr Haupt
Auf dass sie langsam in Träume sinket
 
© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Jade hat gesagt…

Ist das schööööön, lieber Hans-Peter! Du verstehst es so unnachahmlich die Wunder der Natur in Worte zu fassen, diese - eigentlich unbeschreibliche - Stimmung wiederzugeben. Genau so ein herrlicher Sommerabend bahnt sich gerade an.........ein Traum! Eine herzliche Umarmung in die Schweiz und allerliebste Wochenend-Grüße,

bis bald, herzlichst Jade

Ema Bustamante hat gesagt…

Muy lindo Hans, me encanto. te dejo saludos

Magia da Inês hat gesagt…

°º。✿✿彡
Lindo!
Parabéns! Parabéns! Parabéns!
Fotografia perfeita, luminosidade incrível, jogo de luzes, sombras e reflexos. Adorei a poesia.

°º。✿
Bom fim de semana!
Beijinhos do Brasil.✿º°。

Anne Hoffmann hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,
das sind zauberhafte Worte. Man kann die laue Luft spüren, den feinen Wind ... ich liebe solche Sommernächte. Diese wunderbaren Worte rufen das Bild einer solchen herrlichen Nacht vor dem Inneren Auge auf. Da fällt mir ein, dass ich viele Jahre solche nicht mehr genießen konnte.
Danke mein Lieber.
Ich wünsche Dir einen wunderbaren Tag mit viel Sonne.
Herzliche Grüße von Anne

Minha vida de campo hat gesagt…

Olá,
linda poesia, retrata a beleza da estação. Parabéns.
tenha um ótimo dia.
Anajá

Magia da Inês hat gesagt…

✿✿º°。
Passei para uma visitinha.

º°。♡♡彡
Bom fim de semana!
Beijinhos.
♪♬♫º°

Moni Waldfee hat gesagt…

Hallo Hans Peter,

wieder so wundervolle Zeilen !
Ich wünsche dir einen schönen Sommertag.

Liebe Grüße, Moni

T. Becque hat gesagt…

Lovely!