Montag, 5. März 2012


Ein Morgen im Vorfrühling

Am frühen Morgen wenn sacht der Tag erwacht
Leise und zart die Vögel singen
Beginnt manches neue Leben nach so langer Nacht

Da und dort ein klein Blümelein verschämt ganz fein
Ein kalter Biswind lässt es erzittern
Guckt durch welke Blätter was kann denn das nur sein

Ein gar heller Fleck sonst nur dunkles Firmament
Der Mond ist es mit kaltem Lichte
Am fernen Horizont ein Silberstreifen rötlich brennt

Die Sonne steigt mit rotem Lichterglanz nun schnell
Auf den Matten schimmert letzter Frost
Ein Käuzchen ruft von Aste im nu wird es mild und hell

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Rosanna Maisch hat gesagt…

Wie wunderschön sind deine lyrischen Zeilen, mein lieber Hans-Peter !! Wow und dann noch diese Foto vom kleinen Singvogel...

Da kommt Freude auf, Freude auf den jungen Frühling...

Du hast zu jedem Thema gleich ein Foto parat und stets ein Auge für die Schönheit der Natur.

Liebe Vorfrühlingsgrüße

von Deiner Lyrikfreundin Rosanna

Anne-Menschenkind hat gesagt…

Wenn Deine wunderschönen Zeilen nicht den Frühling wecken, dann weiß ich auch nicht, was es sonst sein sollte. Man spürt regelrecht das zaghafte, aber unaufhaltsame Erwachen des Frühlings. Gerade die Vögel sind es, die mit ihrem munteren Gezwitscher uns ein Gefühl von Frühlingserwachen vermitteln.
Das Foto gefällt mir auch sehr gut, es ist wirklich toll.
Ich wünsche Dir eine sonnige Woche.
LG, Anne

Hilda R.B hat gesagt…

Beautiful photo. This bird is the first in the morning to sing her in my garden.
Great poem.
Have a nice week to you.

Kaya hat gesagt…

Yes, after night we awake and say to ourselves that this is a new day and a new life. And then spring is coming and we get this fever of spring and want it more and more. We love spring colors, we want to be happy after long winter and we want to experience again this wonderful awaking.

This is a very lyrical and beautiful poem, dear Hans-Peter. I would love to thank you for this priceless gift you gave to me. It brightened my day, it enriched me with many different emotions and it filled my soul with joy.

Your friend Kaya loves your wonderful and beautiful poetry and amazing photography!!!!!

And this photo work is beautiful. Love this little bird who sings about the spring.

Sincerely yours, Kaya.

Mirthe Duindam hat gesagt…

Yes, so sweet and beautiful, your photo and poem.
Have a lovely day, here the Sun is shining and the little Birds are singing there sweetest songs.
Liebe Grüsse, Mirthe

sieghild hat gesagt…

Der Frühling schwebt auf zarten Schwingen
und möchte nun seinen Einzug halten.
Deine Worte sind wieder wunderschön gestaltet
sie lassen den Frühling rein.

Jade hat gesagt…

Guten Morgen, lieber Hans-Peter,
das Gedicht ist soooooooo wunderschön, genau so einen Morgen haben wir heute! Die Vögel singen, alles glitzert im Sonnenlicht, der letzte Frost liegt über Feldern und Wiesen......schöner könnte man es nicht beschreiben!!! Und 1000 Dank, für deine lieben Zeilen (die ersten heute), du bist ein Schatz........momentan komme ich ja selber nicht so zum Kommentieren und so ist jeder liebe Gedanke ein Geschenk für mich!

Ein himmlisches Wochenende und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

Jade hat gesagt…

Gaaaaaaaanz lieben Dank, wie schön, dass ich die himmlischen Zeilen nun auch bei mir habe!!!!

Herzlichst Jade