Montag, 9. Dezember 2013

Stumme Worte



Stumme Worte

Wenn wir ihre Gesänge hören
Ihre stummen Klagelieder
Was ihnen Menschen angetan
Die ihren Lebensraum zerstören

Stumme Worte in eine Welt
Mahnend und wissend
Was einmal so schön und rein
Nun mit Gewalt zusammenfällt

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Anne Hoffmann hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,
dies ist ein wunderschönes Klagelied gegen die Zerstörung der natürlichen Lebensräume. Wunderbare Worte, mahnend und traurig stimmend, da der Prozess kaum aufzuhalten ist. Es rühren Deine Worte an mein Herz.
Zauberhaft sind diese Verse.
Liebe Grüße von Anne

Minha vida de campo hat gesagt…

Olá,
linda poesia, as palavras as vezes machucam mais que uma ação.
Tenha uma ótima semana e que seu Natal sejam maravilhoso e um próximo ano cheio de boas realizações.

Christa J. hat gesagt…

Ein wundervolles Foto aus der Unterwasserwelt, lieber Hans-Peter und dein Gedicht dazu eine Mahnung an uns alle. Wir sollten sie uns zu Herzen nehmen. :-)

Liebe Grüße und eine schöne letzte Adventswoche für dich
Christa

Elsa Rieger hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

ja, es ist so, schrecklich und unveränderbar.

Tolles Bild, trauriger Text, berührend.

Herzlich, Elsa