Freitag, 22. Februar 2013

Tageszeiten


Tageszeiten

Nacht
Dumpfe Töne hasten durch dunkle Nacht
Mond und Sterne flüstern leise vor sich hin
Rein und keusch die Ruhe über allem wacht

Morgen
Hell erklingt der junge Morgen in den Tag
Die Sonne steigt über den fernen Horizont
 Derweil die Nacht in Schlaf sich legen mag

Nachmittag
Hektische Laute über dem Tagwerk liegen
Flimmerndes Licht singt in den Nachmittag
Lässt Blätter im leichten Wind sich wiegen

Abend
Zart Klänge hüllen leise nun den Abend ein
Vergessen sind des Tages Sturm und Drang
Besinnlichkeit soll des Tages Abschied sein

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Wie schön Du die Tageszeiten beschrieben hast lieber Hans-Peter. Eine schöne Komposition gerahmt von einer bezaubernden Collage.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Angelika

Karin Lissi hat gesagt…

Eine schöne Bildzusammenstellung und
die Zeit mit lyrischen Worten fantastisch geschmückt. Sei lieb gegrüßt in deinen Tag, Karin Lissi

Walter Neiger hat gesagt…

Ein schönes Tableau mit wunderbaren Worten.
Ein tolles Wochenende wünsche ich dir.
Walter

Magia da Inês hat gesagt…

✿✿彡
Amei a poesia.
As imagens... simplesmente lindas!!!!

Bom fim de semana!
Beijinhos do Brasil.
¸.•°✿✿彡

Rachel hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

gern bin ich dir durch den Tag in die Nacht gefolgt, bin auf deinen Worten schwebend dahingezogen...
Wundervoll hast du uns mit deinen Gedanken und Fotos die Zeiten durchlaufen lassen....

Dir ein feines Wochenende
von Herzen
von mir zu dir...

Anne hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,
diese Verse sind wunderschön. Vor meinem inneren Auge sehe ich mit jedem Verslein die Tageszeit an mir vorbei ziehen.
Eingebunden in so wunderbare Worte ist dieser Tagesablauf so voller Gefühle, Geschehnisse und lässt auch die kurzen Momente romantisch und schön erscheinen.
Ich wünsche Dir ein angenehmes Wochenende.
Liebe Grüße aus dem tief verschneiten Sachsen
von Anne

Irmi hat gesagt…

Wie immer, Hans-Peter,
eine einfühlsame Beschreibung der Tageszeiten und einmalige Fotos.
Liebe Wochenendgrüße sendet
Irmi

Rosanna Maisch hat gesagt…

Oh, was für eine gekonnt lyrische Darbietung, eine besinnliche Führung durch den Tag bis zum Abend, lieber Hans-Peter. Wunderwunderschöön und das grandiose Foto begleitet deine wunderbaren Zeilen! Bin sehr angetan..

Liebe Grüße ins Wochenende
Rosanna

Jade hat gesagt…

Mit welch unvergleichlichem Zauber du uns durch Tag und Nacht führst, lieber Hans-Peter.........wie im Traum! Und auch von ganzem Herzen DANKE, für dieses atemberaubend schöne Frühlingsgedicht, das du mir eben geschickt hast............ach, wie unendlich schön das klingt, man kann es kaum erwarten!!! Himmlische Frühlingsgrüße und 1000 Dank, für deine inspirierende Freundschaft,

alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade

sieghild hat gesagt…

Lieber Ha-Pe.
Ich kann nur sagen,einfach zauberhaft.Mit herzlichen Grüßen zu dir sieghild

Minha vida de campo hat gesagt…

Maravilhoso poema. Amei essa descrição do momento do dia. Me senti como o dia, agitado e rebelde.
Bjos e tenha um ótimo fim de semana.