Sonntag, 18. November 2012

Blätter im Herbstwind

 
Blätter im Herbstwind

Sanft wiegen sich güldene Blätter
In leichtem Wind bei schönstem Wetter
Es sind wohl die letzten in diesem Jahr
Leisten verzweifelt Widerstand fürwahr

Genauso bewegen sich unsere Gedanken
In leichtem auf und ab in uns sie wanken
Immerzu auf der Suche nach dem Wohin
Nach dem Warum nach dem Lebenssinn

Der Wind wird stärker wird zum Sturm
Fegt mit vollster Kraft letzte Blätter um
Kahl zeigt Geäst der Bäume nach oben
Wie Arme nach Hilfe suchend erhoben

Auch in uns jagen heftig Gedanken nun
Wie von Sturmwind gepeitscht herum
Legt sich der Sturm und Ruh kehrt ein
Erwacht Hoffnung nach Sinn und Sein

Die Natur hat nun ihre Ruh gefunden
Um über den Winter in sich gebunden
Energie zu sammeln für junges Leben
Das sie im Frühling uns wird geben

Unsere Gedankenwelt ist sturmbefreit
So sind auch wir im neuen Jahr bereit
Um mit Kraft und Energie dann eben
Nur Gutes zu tun in unserem Leben

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Lieber Hans-Peter
Ein wunderschönes Gedicht.
Ja die Natur hält nun Winterschlaf um im nächsten Jahr sich in voller Pracht zu zeigen.
Und wir Menschen sollten sich viel mehr auf das Wesentliche besinnen, was wichtig istin unserem Leben.

Liebe Sonntagsgrüße
Angelika

sinnvoll hat gesagt…

Lieber Hans-Peter
Ein sehr gefühlvolles und wundervolles Gedicht ist dir da gelungen. Schön die Verbindung von Jahreszeit und Mensch.
Alles Liebe
Sarah

Rachel hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

so lob ich mir den Herbst, du setzt hoffnungsfrohe Worte über alles grau, an denen ich mich festhalte:)

herzlichst,
Rachel

sieghild hat gesagt…

Ein Kreislauf,wie man ihn nicht besser beschreiben kann.
Habs gern gelesen lieber Ha-Pe.
Herzlichst grüßt sieghild

Christa J. hat gesagt…

Das Gedicht beschreibt so wundervoll den Kreislauf der Natur, die jetzt ein wenig Pause einlegt. Sie macht es uns vor, woran auch wir Menschen denken sollten.

Herzlichen Dank für deine Gedanken, die du unermüdlich mit uns teilst. :-)

Liebe Grüße
Christa