Samstag, 4. August 2012

Meine Gedanken


Meine Gedanken

Meine Gedanken
Gleichen reifendem Korn
Das sich langsam
Aus seiner Schale löst

Freigemacht aus einer
Schützenden Hülle
Drängt es hinaus
Ins wärmende Sonnenlicht

Das es sanft einlullt
In leise Klänge
Des Daseins
Hin zur Vollkommenheit

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Kaya hat gesagt…

Dear Hans-Peter, this is a very nice poem about thoughts. It is a beautiful comparison to the ripening grain.

And the picture is amazing.

Sincerely yours, Kaya.

sieghild hat gesagt…

Die Gedanken mit dem reifenden Korn
zu vergleichen, finde ich sehr passend.
Ein gelungenes Gedicht voller Poesie.
Liebe Grüße schickt,sieghild

Rachel hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

aus dem Korn wird Brot usw., aus deinen Gedanken wundervolle Gedichte - supergut durchdacht!

herzlichst mit guten Sonntagsgedanken,
Rachel

Elisabeth hat gesagt…

Feine Poesie gut nachvollziehbar. Den Schutz verlassen und Neues kennen lernen.
LG
Elisabeth

Rosanna Maisch hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

OH IST DAS SCHÖÖN…es hinterlässt in mir warme und wohltuende GEDANKEN und GEFÜHLE. Deine Gedanken sind einfach göttlich … Danke !!

Herzliche Grüße Rosanna

Helgas Kunst in Wort und Bild hat gesagt…

... und immer wieder keimen neue Gedanken und wir wachsen und erneuern uns.
Sehr poetisch deine Zeilen!
Herzliche Grüße
Helga

Amba (LSch) hat gesagt…

Hallo Hans-Peter,

immer wieder fasziniert mich das Kornfeld. Ich kann mich nicht daran satt sehen...

Herzlichen Dank für diese tolle Aufnahme,

Deine Amba