Dienstag, 1. Mai 2012

Lichtklänge


Lichtklänge

Tausend Lichter spielen Klänge
Verwoben mit dem Schattenspiel
Quellen sanft und ohne Zwänge

Wiegend und tanzende Träume
Von leichtem Winde getrieben
Hoch oben im Laub der Bäume

In hellem Grün auf kahlem Ast
Spriessen der Klänge Gesang
Vom Leben getrieben als Gast

Ein Spiel durch Raum und Zeit
Diese Lieder der Frühlingstage
Bis sie von leiser Nacht befreit

Im dumpfen Lichte der Nacht
Singt nur noch ein leiser Wind
Bis dann der Morgen erwacht

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Rosanna Maisch hat gesagt…

Traumhaft schöön geschrieben, lieber Hans-Peter! Und ein fantastisches, lichtumspieltes Foto!

Herzlichst, Rosanna

Jutta hat gesagt…

Wunderschön, lieber Hans-Peter! Dieses Lichter-Schattenspiel ist so herrlich. An solchen Orten könnte ich ewig verweilen. Wunderschön ist auch wieder Dein Foto.

Liebe Grüße
Jutta

Hilda R.B hat gesagt…

Beautiful light in the photo. Great posesi.
Wish you a creativ week.
From Hilda

sieghild hat gesagt…

Es ist das Licht-und Schattenspiel der erwachenden Tage die uns faszinieren und träumend machen.
Habs gern gelesen lieber Hans-Peter,
es grüßt herzlich ,sieghild

Anne-Menschenkind hat gesagt…

Was gibt es schöneres, als die Klänge der Natur, speziell des Frühlings und das Zusammenspiel mit dem Winde und dem Licht, ich kann es vor mir sehen und es tut gut. Sie begeistern mich, diese Verse.
Liebe Grüße, Anne