Freitag, 4. November 2011


Zeitgedanken

Die Zeit ist unendlich,
sie wird nicht begrenzt
durch Anfang und Ende.

Im Gegensatz dazu
unsere Lebenszeit,
sie beginnt mit der Geburt
und endet mit dem Tod.

Unsere Seele aber
durchlebt die Unendlichkeit
des Seins...

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

sieghild hat gesagt…

Lieber Hans-Peter.
Nichts ist so unendlich wie die Zeit,
sie,die nicht altert. Die Zeit hat viele Taschen und wir füllen diese mit all unser täglich Tun.
Herzlichen Gruß sieghild

Rosannas Lyrik-Seite hat gesagt…

Sehr weise Zeitzitate aus deinen tiefschürfenden Gedanken, lieber Hans-Peter ! Ganz grosse Klasse !!

Liebe Grüße, Rosanna