Montag, 17. Oktober 2011


Herbstgedanken

Fühlst dich müde und matt
Wie ein herbstlich welkes Blatt
Lass dich treiben und tragen
In des herbstes milden Tagen

Wärmen durch die milde Sonne
Wohlgefühl und Sein in Wonne
Erfreuen lächelnd später Liebe
Bunte Farben sinnlicher Triebe

Auf die milde Tage unverholen
Folgen Nächte auf kühlen Sohlen
Umgarnt von feinem Nebelbilde
Küßt nun Frost die Herbstesmilde

So lassen wir uns gerne tragen
An diesen lieblich schönen Tagen
Erfühlen die nahende Winterszeit
Die uns als bald vom Hier befreit
...
Nur nicht heute und nicht morgen
Später dann mach dir keine Sorgen

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Carmen hat gesagt…

Ach wie schön... Mit deinen Worten starte ich in den sonnigen, aber kalten Herbsttag.

Liebe Grüße!

Irmi hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,
die Leuchtkraft der Blätter und die schönen Worte, die lassen den Tag gleich anders angehen.
Wenn bei uns die Sonne auch noch immer mit dem Nebel kämpft - ich denke, dass sie gewinnen wird.
Einen guten Start in die neue Woche wünscht
Irmi

sieghild hat gesagt…

Herbstgedanken,die den Lesenden zu erwärmen verstehen.
Ich habe es gern gelesen.
Herzliche Grüße
sieghild

Jutta hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

heute habe ich mal wieder ganz in Ruhe mir Deine schönen Gedichte durchgelesen, denn für die Schnelle ist das nichts.
Wunderschön wie Du den Herbst beschreibst, aber auch Dein Gedicht über die Wanderlust gefällt mir sehr.

Liebe Grüße
Jutta

Kaya hat gesagt…

Dear Hans-Peter, I would like to thank you for a beautiful poem you left on my blog. I was deeply touched by this.

You write about precious moments and there is always a beautiful message and beautiful thoughts in these moments. Autumn thoughts...

You make me listen to your poetic voice and see things differently. It seems that everything has a special meaning in your poem.

In this poem Autumn Thoughts the frost is not anymore just an autumn frost it's a gentle kiss. It's such a beautiful metaphor. Colors of autumn are filled with sad and joyful emotions. And leaves remind us that everything is changing and we are too approaching winter.

There is a beautiful and deep meaning which runs through all your poems. I think it is a celebration of life and nature and beauty.


And your magnificent picture just reflects so wonderfully your thoughts and feelings about autumn.

Thank you for sharing with us your poetic world and your art!!!!

And may inspiration will be always with you, Hans-Peter!!!!