Sonntag, 2. Januar 2011

Lichterblume

Eine leuchtend’ Lichterblume
Schwebt im Dunkeln sanft
Über Herzensglut der Liebe

Als wär’s ein sanftes Wesen
Voller Duft und Zärtlichkeit
Ein Hauch von Licht im All

Entschwindet ins Unendliche
Mit ihrer Leuchtenskraft
Durch weite Sternenmeere

Bis dann diese Blume gleitet
Alsbald hinab auf unsere Welt
Als weisende Botin der Liebe

Eine leuchtend’ Lichterblume
Schwebt im Scheine ihrer selbst
Hinein in sehnsuchtsvolle Herzen

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Rosanna hat gesagt…

Voller inniger Liebe, Zartheit und Sehnsucht hast du diese deine poetischen Gedanken in dein wunderschönes, anmutiges Werk eingeflochten. Herzergreifend schöön..Allein schon der der Titel verheisst Poesie..

Herzlichst Rosanna

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK hat gesagt…

Oh! vielen Dank. Aus der Feder einer grossartigen Poetin solche worte zu lesen freut mich ganz besonders...

Herzlichst und alles Liebe

Hans-Peter Dein Lyrikfreund