Samstag, 5. Mai 2012

Lebenssinn


Lebenssinn

Wer die Sprache der Bäume versteht, was sie uns mitteilen
Wer die Worte der Blumen versteht, was sie uns zuflüstern
Wer er den Tieren zuhören kann, was sie uns zu erzählen wissen

Ja, der hat den Sinn des Lebens verstanden

Wer die Musik des Windes hören kann, wie sie uns umschmeichelt
Wer den Duft der Erde riechen kann, wie er uns gefangen nimmt
Wer die Gedanken des Wassers fühlen kann, die uns leben einhauchen

Ja, der hat den Sinn des Lebens verstanden

Wer die Wärme des Feuers im Herzen trägt, die uns erwärmt
Wer die Energie des Lebens verschenkt, die uns zu stützen vermag
Wer die Kraft der Liebe verschenkt, die uns Zuversicht verleiht

Ja, der hat den Sinn des Lebens verstanden

Nur wer Hass verabscheut, kann Trost spenden
Nur wer Gewalt verurteilt, kann Liebe geben
Nur wer weiß was Leben ist, kann mit der Natur eins sein

Ja, der hat wirklich den Sinn des Lebens verstanden

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Jade hat gesagt…

Schöner und treffender kann man es nicht ausdrücken, lieber Hans-Peter.......so tief empfinden kann nur wer das Leben in all seinen Facetten gespürt hat!!! Ein himmlisches Wochenende und allerliebste Frühlingsgrüße,

bis bald, herzlichst Jade

Kaya hat gesagt…

Dear Hans-Peter, this is my favorite poem. More and more I am thinking about the language of trees. I know they are great listeners and I know they are talking. Sometimes I think I am so close to understanding their language and sometimes I simply don't know.

We all are looking to a meaning of life. We craving for it so much.

I love the wind. Every morning it blows from the mountains and then it subsides. I think that the wind and I are friends right now. Yes, it brings to us it's own music and we can learn to hear it.

And that is so true that if we condemn violence we can give true love.

This is the most beautiful poem I have ever read. It touched my heart, awoke my soul and inspired me. Thank you very much, my dear Hans-Peter for this!!!

A river in you photograph is life, which is always changing and flowing . Beautiful photograph!!!

I wish you a very beautiful weekend, my dear friend.

Sincerely yours, Kaya.

Neumi hat gesagt…

Wow Hans-Peter,
da hast Du ein ganz starke Gedicht gemacht.
So ist es und nicht anders, alles andere ist Scheinheiligkeit und Geschäftemacherei.
Das habe ich mir gleich mal kopiert, naturlich mit Deinem Signum.
Liebe Grüße Ulrike

ahora-giocanda hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,
ein friedliches gut zu lesendes Gedicht.

Liebe Grüße
Barbara

(Schau mal dritte Zeile von oben)

Jutta hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

wieder ganz außergewöhnliche Zeilen, die Du hier niedergeschrieben hast. Man merkt - wie bei all Deinen Versen - das kommt von Herzen, so fühlst Du wirklich.

Liebe Grüße
Jutta

sieghild hat gesagt…

Von Mutter-Natur umarmt im Einklang mit sich selbst.
Ein besinnliches Gedicht.
Herzliche Grüße
sieghild

Anne-Menschenkind hat gesagt…

Hallo Hans-Peter,
ein wundervolles Gedicht. Es erinnert mich an den gestrigen Tag. Ich habe ein großes Waldgelände besucht, welches ich mit meinem heimischen Wald vergleichen kann. Es ist, als hättest Du dieses Gedicht geschrieben für diese Stunden dort in der Natur.

Die Bäume sagen, ich beschütze Dich;
die Blumen zeigen Dir, wie sie in der rauen Natur überdauern, so farbenfroh und das Herz erfreuend;
der klare Bach murmelt vom Leben, dass er in sich birgt und der Erfrischung, die er bietet;
die Erde riecht nach Werden und Vergehen.
Ich könnte das noch weiter führen.
Du sagst das sehr schön in diesem Gedichtlein, ich bin sehr beeindruckt, auch vom letzten Vers, er hat so viel Wahres in sich.
Danke!
Viele Grüße aus Sachsenlande von Anne

Happy-Sonne hat gesagt…

Einfach wunderschön, lieber Hans-Peter! Treffendere Worte kann man gar nicht schreiben.... Es ist schön, dass es in der heute so hektischen Zeit noch so feinfühlende Menschen gibt.
Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
Ich wünsche Dir eine schöne Frühlingswoche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

Rosanna Maisch hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

deine Zeilen berühren mich sehr! Herzergreifend schöön !

Das Leben ist nur dann lebenswert, wenn man ihm einen Sinn verleihen kann, indem man liebt und geliebt wird.
Nur wenn man mit sich selbst im Reinen ist, mit der Natur und dem Universum im Einklang lebt, bekommt das Leben einen tiefen Sinn ! Und die Liebe hält eben alles zusammen !

Herzliche Grüße von Rosanna