Samstag, 24. März 2012


Gedanken

Meine Gedanken verschmelzen
mein ich mit der Natur,
schweigendes wird lebendig,
lebendes schweigt.

Meine Gedanken verbinden
mein ich mit Bildern,
deren Sprache Musik ist und
deren Klang Worte sind.

Meine Gedanken verweben
mein ich mit Gedanken,
die fließen wie güldner Honig
so süss und so leis. 

Meine Gedanken entschweben
mit mir und meinem Ich,
dessen Fühlen heisst Leben und
das Sein meine Heimat

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Lieber Hans-Peter, das hast du schön gesagt, Ich habe mir die Verse kopiert, damit ich sie öfter lesen kann und darf.
Im Moment geben mir solche Zelen die Ruhe, die mir etwas abhanden gekommen ist.Danke dafür.
Liebe Grüße
Irmi

Rosanna Maisch hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

dieses grossartige Werk von dir darf von mir nicht unkommentiert bleiben. Es ist so sensibel und wunderschön geschrieben ! Du bist ein begnadeter Naturdichter. Ich verneige mich vor deinem Talent !

Herzliche Grüße von mir zu Dir

Rosanna

Kaya hat gesagt…

Dear Hans-Peter, that is so wonderful that you thoughts connect with sounds of music and sounds of words. Our mind is a wonderful and beautiful tool and it also can be very intoxicating bringing to us negative and hurtful thoughts. I think we have to be careful about what we think and what ideas visit our mind.

This is very profound and beautiful poem. And a photograph is magical. Love everything in this unique image: light, colors and a mystery!!!!!!

I wish you a wonderful and happy weekend. And creative.

You friend, Kaya.

Mirthe Duindam hat gesagt…

Gedanken, die mit allem, was über ihnen ist miteinander verwoben und verbunden sind mit dem tiefsten Wesen. Was für eine wunderbare Gedicht! Es ist so schön und tiefsinnigen Worte.
Liebe Grüsse, Mirthe

sieghild hat gesagt…

Wunderschönes Gedicht,man spürt,dass es dir aus dem Herzen floss,feinste Lyrik freigeben, um den Lesenden zu erfreuen.
Herzliche Grüße zu dir lieber Hans-Peter,
sieghild

Anne-Menschenkind hat gesagt…

Ein wunderbares Gedicht. Ich finde keine Worte, meine Empfindungen dabei in Worte zu fassen. Es ist sehr lebendig, dem Leben verbunden, der Musik und dem eigenen Ich.
Liebe Grüße an Dich,
Anne

Rachel hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

deine Gedanken sind für uns alle GOLD wert!!!
Deine Poesie vom Feinsten!!!

herzlichst, Rachel

Karin Lissi hat gesagt…

Deine Gedanken lieber Hans-Peter sind Dir aus dem Herzen gesprungen, ein lyrisches Meisterwerk, so zart. Deine Worte lassen eine leise und dennoch berauschende Musik erklingen.Immer und immer wieder erfreue ich mich an Deinen Werken. Liebe und herzliche Grüße in deinen Tag, Karin Lissi

Flora von Bistram hat gesagt…

Mich wiederfinden in Deinen Gedanken, das ist so viel wert. Menschen, die sehen, hören und empfinden.
Immer wieder verweile ich hier und vergesse das Kommentieren, doch glaub mir, nicht das Schauen und Lesen.
Ganz herzlich Flo