Samstag, 23. Juli 2011

22. Juli 2011


Ich bin zu tiefst erschüttert über diese äußerst brutalen Anschläge in Norwegen. Ich fühle mit den Angehörigen der Opfer, ich fühle mit den Verletzten. Ich bin zutiefst traurig und sprachlos, was Menschen andern Menschen antun. Dafür gibt es keine Recht-fertigungen.


Hans-Peter


Der Trauer Nachtgesang

Eisig haucht der raue Wind
Schmerzlich klagende Lieder
Hinaus über fahlen Lichterglanz
Aus der Trauer stumpfem Eis

Erstarrt ist eine Rosenknospe
In süßester Jugend gefangen
Im Traume luzider Nachtgesänge
Bedrückend und doch so leicht

Unendliche Schwere belastet
Gleich nässender Nebelschleier
Die drücken auf Herz und Seel
In frostig dunkler Sommernacht

Die Lieder dumpf verhallen
Versinken in fahlem Schimmer
Von unendlich tiefer Traurigkeit
Als wär’s einer Rose Pilgerfahrt

© Hans-Peter Zürcher


I am profoundly shocked by this extremely brutal attacks in Norway. I feel for the families of the victims, I feel for the injured. I am deeply saddened and speechless, what humans do to other people. There are no excuses.


Hans-Peter


The grief night singing

Breathed the harsh icy wind
Painfully plaintive songs
Beyond the pale lights shine
From the dull grief ice

Has solidified a rose bud
Caught in sweet childhood
In the lucid dream songs night
Depressing and yet so easy

Infinite gravity load
How moist fog
The press on the heart and soul
In frosty dark summer night

The songs fade away dull
Sinking into ashen glow
Of infinite sadness
As if a rose pilgrimage

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Es ist alles gesagt! Danke für diesen Eintrag.
Liebe Grüße
Irmi

kathrin hat gesagt…

auch hier schließe ich mich an, es ist unfassbar!

Rosannas Lyrik-Seite hat gesagt…

Mir fehlen die Worte, lieber Hans-Peter. Bin nur erschüttert.
Danke für dein grossartiges Werk !!

Stiller Gruß

Rosanna

schreibtalk hat gesagt…

Ich bin uach entsetzt, entmutigt und unendlich traurig...

Liebe Grüße
ELsa