Samstag, 26. März 2011

Vorfrühlingsnacht

Sterne funkeln hell und leise
Kann hören ihren Klang
Singen ganz leise eine Weise
Ein sanfter Sphärengesang

Verwoben mit dem Mondeslicht
Kann fühlen seinen Hauch
Lieder voller Hoffnung schlicht
Kommt in mir Sehnsucht auf

Sterne funkeln hell und leise
Kann hören ihren Klang
Singen von Liebe eine Weise
Ein zarter Herzensgesang

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Jutta hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

so wie Du den Mond hier zeigst, liebe ich ihn. So wolkenverhangen hat er irgendetwas geheimnisvolles, so wie das Mondlicht an sich schon eine besondere Faszination auf uns ausübt.
So richtig kann ich nicht beschreiben, was da mit einem passiert, aber vielleicht ist es genau das, was Du so wunderschön beschrieben hast.

Ich wünsche Dir noch ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße
Jutta

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK / HAIKU+FOTOGRAFIE / KURZGESCHICHTEN hat gesagt…

Liebe Jutta,

genau so empfinde auch ich. Ich danke Dir für die wunderbare Rezension, die mich sehr freut...

Herzlichst und alles Liebe

Hans-Peter

Irmi hat gesagt…

Hans-Peter,
Bild und Gedicht - einfach passend.
Mehr muss man dazu nicht sagen.
Liebe Grße
Irmi

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK / HAIKU+FOTOGRAFIE / KURZGESCHICHTEN hat gesagt…

Liebe Irmi,

ich danke Dir von ganzem Herzen für Deine wunderbare Rezension. Ich habe grosse Freude...

Herzlichst und alles Liebe von mir zu Dir

Hans-Peter

Rosannas Lyrik-Seite hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

Ein Meisterwerk von Dir, eines von ganz vielen. Du kanst nicht nur mit worten umgehen, nein, auch Deine Fotos sind Meisterwerke!

Poesie und Fotografie vom Allerfeinsten!

Liebste Grüsse von mir zu Dir

Deine Lyrikfreundin Rosanna

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK / HAIKU+FOTOGRAFIE / KURZGESCHICHTEN hat gesagt…

Meine liebe Lyrikfreundin Rosanna,

Deine Rezension ist für mich mehr als nur ein Applaus, vielen herzlichen Dank. Sehr berührt lese ich Deine Zeilen, die mir Ehre bedeuten, Wetschätzung bedeuten, mich bestärken in meinem Werkeln mit Feder und Fotoapparat. Ich danke Dir vielmals...

Herzlichst und alles Liebe

Hans-Peter Dein Lyrikfreund

Smilla hat gesagt…

Das Foto finde ich ja so geheimisvoll und schôn!!Der Mond wie er sich uns gerne zeigt - oder wie ich ihn gerne sehe!?!
...und zum Gedicht: Hier hören wir zusâtzlich noch den Gesang der Nachtigallen...
Liebe Hans-Peter ich wünsche dir einen gemütlichen Abend! Bei uns steht die letzte Geburt bevor.... und danach wird wieder durchgeschlafen... was aber auch heisst, dass ich in der Nacht um 02:00h den Gesang der Nachtigallen nicht mehr hören gehe...
Herzlich und bbbbb

POESIE-LYRIK-HAIKU-KURZGESCHICHTEN-FOTOGRAFIE hat gesagt…

Liebe Brigitte

erst mal vielen herzlichen Dank. Du, die Nachtigall höre ich leider nur auf CD, ich liebe ihr Gesang.

Viel Erfolg als Geburtshelferin! viel Glück im Stall...

Herzlichst und alles Liebe

Hans-Peter