Sonntag, 9. Januar 2011

Zerrspiegelung

Sachter Windeshauch

Verwischt wie ein Farbpinsel

Wasser erzittert

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,
oftmals gehe ich an den Necker und beobachte, wie ein kleiner Wind die Oberfläche genau so verändert wie das Vorbeifahren eines Schiffes.
Liebe Grüße
Irmi

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK hat gesagt…

Liebe Irmi

sachte Winde spielen mit dem Wasser. Diesem Spiel kann ich lange zuschauen, es beruhigt ungemein. Es formen sich immer wieder andere Bilder, Meditation am Wasser....

Herzlichen Dank für Dein Kommentar...

Herzlichst

Hans-Peter

Jutta hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

am Wasser sitze ich gerne und schaue einfach nur dem Wellenspiel zu. Dein Bild ist wunderschön.

Liebe Grüße
Jutta

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK hat gesagt…

Liebe Jutta,

herzlichen Dank für Dein Kommentar und Dein Lob für mein bescheidenes Werklein, der mich sehr freut.

Liebe Grüsse

Hans-Peter