Mittwoch, 26. Januar 2011

Ein kleines Liebeslied

In des Sommers Mittagsglut
Sich zwei zarte Rosen küssen
Ist’s innig Liebe fein und gut

Ganz leis dazu ein Vöglein singt
Kein Traum kann schöner sein
Innig Liebe die da süss erklingt

Auf ewig halten so soll es sein
Zwei Herzen haben sich gefunden
Ist’s innig Liebe schön und fein

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,
keine Blume verkörpert die Liebe so wie die Rose.
Schon Tagore sagte:
"Liebe - ein endloses Geheimnis;
Es zu erklären, hat sie nichts als sich selbst"
In diesem sinn - noch einen schönen Abend und liebe Grüße
Irmi

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK / HAIKU+FOTOGRAFIE hat gesagt…

Oh, liebe Irmi,

herzlichen Dank für Deine wunderbare Rezension...

Herzlichst und alles Liebe

Hans-Peter

Jutta hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

wunderschön Deine Zeilen - die zwei Rosen werden zusammen verblühen und verwelken und zwei liebende Herzen werden auch zusammen alt werden.

Liebe Grüße
Jutta

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK / HAIKU+FOTOGRAFIE hat gesagt…

Liebe Jutta,

herzlichen Dank für Deine wunderbare Rezension. Möge es so sein...

Herzlichst und alles Liebe

Hans-Peter

unbegrenzte Möglichkeiten hat gesagt…

die Rose verkörpert die Liebe in beeindruckender Weise und deine Verse ebenso ... LG Ursa

FOTO-POESIE / POESIE+LYRIK / HAIKU+FOTOGRAFIE hat gesagt…

Oh, vielen herzlichen Dank liebe Ursa. Da hast Du vollkommen Recht. Rosen und die Liebe verbinden auf immer und ewig und so soll auch die Liebe auf immer und ewig halten...

Herzlichst und liebe Grüsse

Hans-Peter