Montag, 22. August 2011


Traumgedanken

Entstehen aus der Seele tief
die Träume
fein gesponnen aus Erlebtem

Fliesen wie des Wassers Lauf
die Träume
erträumt aus innigem Wunsche

Zerfallen und zerrinnen schnell
die Träume
hinterlassen nur Erinnerung

© Hans-Peter Zürcher

Kommentare:

Kaya hat gesagt…

Dear Hans -Peter, this is absolutely stunning picture of a waterfall.

This place is so secluded and so beautiful. And the dream thoughts are very touching. Dreams may be momentary and our desires also. Sometimes it would be so nice to stop the moment and stay in it as long as possible...

Greetings from Kaya.

Jutta hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

manchmal sitze ich ganz still und träume. Für einen Moment schaffe ich mir meine eigene kleine Welt, die nur mir gehört und in der ich entspannen und neue Kräfte sammeln kann.

Dein Foto und Dein Gedicht sind wieder wunderschön.

Liebe Grüße
Jutta

Rosannas Lyrik-Seite hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,

Traumgedanken rieseln wie Wasser durch unser Sein. Eine wunderschöne Umsetztung von Bild und Text in ein grossartiges Gedicht. Wunderschön...

Deine Lyrikfreundin Rosanna

Happy-Sonne hat gesagt…

Lieber Hans-Peter
Wunderschön! Bild und Text sagen sehr viel aus.
Liebe Grüsse sendet Dir Yvonne